• Gebundene Ausgabe: 383 Seiten
  • Verlag: Hoffmann und Campe (19. August 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 9783455402841
  • ISBN-13: 978-3455402841
  • ASIN: 3455402844

 

Zur Autorin
Rosamund Lupton studierte in Cambridge und arbeitete als Werbetexterin
sowie Rezensentin für die „Literary Review“. Sie schrieb zahlreiche
Drehbücher für Film und Fernsehen. »Liebste Tess« ist ihr erster Roman.
Die Autorin lebt mit ihrer Familie in London.
Zum Buch
„Liebste Tess“,damit beginnt der Brief,den Beatrice an ihre Schwester richtet,deren Tod sie heftig aus der Bahn geworfen hat.Die Polizei behauptet,Tess habe ihr Leben freiwillig beendet,aber Beatrice kennt ihre Schwester gut genug,um zu wissen,dass sie einem Verbrechen zum Opfer gefallen sein muss.Bei dem Versuch,den Mörder ihrer Schwester zu finden,verrennt sie sich auf fatale Weise.
Der erste Satz
Liebste Tess,
Ich würde alles tun,um jetzt bei Dir zu sein,in diesem Moment,weil ich dann Deine Hand halten,Dir ins Gesicht blicken,Deine Stimme hören könnte.
Meine Meinung
Ich fand das Buch einfach Genial,denn es war mal was ganz anderes.Das besondere an diesem Buch, finde ich, das es in der Briefform geschrieben wurde.Das ist doch echt mal was anderes und von der ersten bis zur letzten Seite war die Spannung da. Auch, das lange nicht klar war, wer der Mörder ist, hat natürlich noch mehr zur Spannung beigetragen.Der Schreibstil war sehr flüssig so das ich das Buch kaum aus der Hand legen konnte und bis zum Schluss gefesselt war.
 Ich kann nur jedem Empfehlen das Buch zu lesen.

One thought on “(REZENSION) Liebste Tess von Rosamund Lupton”

  1. Hi,
    ich hatte es als Hörbuch gehört und war auch total begeistert. Mir gefiel der Aufbau der Handlung unheimlich gut, weil man ja auch von Anfang bis Ende miträtselt.
    LG Ela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.