Gemeinsam Lesen ist eine Aktion von Schlunzen-Bücher, die wöchentlich immer Dienstags bei Steffi & Nadja von Schlunzen-Bücher stattfindet.
1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Katherine McCall stand am zerbrochenen Gartentor und starrte auf die Worte,die mit schwarzer Farbe über die gelbe Holzverkleidung gesprüht worden waren.
3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch 
loswerden?

Klapptext
Wir wissen, dass Du es warst!“ Schwarze Buchstaben prangen an der Wand des Hauses, das Kat McCall vor zehn Jahren mit ihrer Schwester Sara bewohnt hatte. Bis zu dem Tag, an dem Sara der Kopf von einem Unbekannten mit einem Baseballschläger zertrümmert wurde. Damals war sie als Hauptverdächtige angeklagt, jedoch freigesprochen worden. Jetzt nach ihrer Rückkehr schlägt ihr Ablehnung und das Misstrauen der Einwohner Libertys entgegen. Einzig Luke, der Sohn des seinerzeit ermittelnden Polizisten, scheint auf ihrer Seite zu stehen. Aber glaubt er ihr wirklich? Bald wird Ablehnung zu Hass, aus Einschüchterungen werden unverhohlene Drohungen und Kat muss um ihre Sicherheit fürchten. Wird Kat gegen den Widerstand einer ganzen Kleinstadt den wahren Täter finden und mit dem Leben davonkommen?
Ich kann noch nichts dazu sagen,da ich erst damit anfange zu lesen.
4.Pausiert ihr schon mal euren Blog? Oder sollte ein Buchblogger gar mal ein bisschen Abstand zu seinem Hobby suchen? 
(Der Büchernarr Frank

Die Frage kann ich leicht beantworten.Ich habe schon mal Pause gemacht.War glaubig fast ein Jahr,was ich auch nicht schlimm fand.In dieser Zeit waren andere Dinge eben wichtiger und somit habe ich dann beschlossen einfach mal eine Pause einzulegen.
Sollte so eine Zeit wieder mal auf mich zu kommen,würde ich es wieder tun.Den es gibt eben auch andere Dinge im Leben die dann an erster Stelle rücken.
Was ich nicht machen würde,meinen Blog einfach löschen den hinter jeden Blog steckt  Arbeit und diese sollte man nicht einfach weglöschen.Ich sehe das als Hobby und da  verbringt man mal mehr oder weniger Zeit mit.

11 thoughts on “Gemeinsam Lesen # 15”

  1. Guten Morgen,

    Dein aktuelles Buch kenne ich leider nicht. Ich drücke dir die Daumen, dass dir der Roman gefallen wird und spannende Lesestunden beschert.
    Ein Jahr ist ja tatsächlich eine recht lange Pause, aber wenn mir anderes wichtiger wäre, würde ich es wohl auch so machen. Das mit dem nicht löschen werde ich mal im Hinterkopf behalten, weil ich finde, dass du in dieser Hinsicht recht hast.

    LG, Moni

  2. Moin!

    Du hast damit recht, das es ab und zu wichtigere Dinge im Leben gibt, als den Blog. Sollte ich in so eine Situation kommen, würde ich auch pausieren. Erika Spindler lese ich auch gerne. Viel Spaß mit dem Buch.

    Mein Beitrag

    Viele Grüße
    Jenny

  3. Guten Morgen Manuela 🙂

    Dein aktuelles Buch kenne ich nicht, aber es ist auch glaube ich nicht so ganz mein Genre.

    Eine Blogpause hatte ich bisher nicht, aber ich habe auch erst letzten Monat mit bloggen angefangen. Aber wie Du schon geschrieben hast, manchmal verschieben sich einfach die Prioritäten und dann gibt es halt andere Sachen, die wichtiger sind für einen.

    Hier ist mein Beitrag

    Grüße, Sabrina

  4. Hey Manuela 🙂

    Das Buch kenne ich noch nicht, klingt aber irgendwie ganz schön gruselig.
    Ich wünsche dir viel Spaß beim lesen 😀

    Wenn andere Dinge wichtiger sind, dann sollte man auch einfach mal eine Pause einlegen.

    Mein Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Dienstag 😀
    Andrea

  5. Hallo Manuela,

    dein aktuelles Buch klingt toll und vor allem spannend. Da wünsche ich dir viel Spaß beim Lesen.
    Schöne Antwort bei der vierten Frage. Ich sehe das auch so, dass andere Dinge einfach mal wichtiger sind. Ich versuche, für solche Zeiten meine Einträge vorzubereiten.

    Gemeinsam Lesen

    Liebe Grüße
    Sabrina

  6. Hey,
    wenn sich das bei mir auch mal mit einer längeren Pause ergeben würde, fänd ich das auch nicht schlimm.
    Es gibt einfach auch mal Zeiten, in denen andere Dinge wichtiger sind und deshalb ist das auch okay.
    Wir können über jeden Tag glücklich sein, an dem wir Zeit, Lust und die Möglichkeiten habe unserem Hobby nachzugehen.
    Umso schöner, dass Du Dir diese Zeit wieder nehmen kannst.
    LG
    Frau Curly
    Mein Beitrag

  7. Hallo Manuela,

    Dein aktuelles Buch kenne ich leider nicht, aber es klingt sehr spannend. Ich wünsche Dir ganz viel Spaß beim Lesen!

    Ich denke auch, dass es sicherlich wichtigere Dinge als den Bücherblog gibt und dann wird halt mal weniger oder gar nicht gebloggt. Auch bei mir sind die Prioritäten absolut im Privatleben, auch wenn mir das Bloggen total viel Spaß macht.

    Hier ist mein Beitrag ♡

    Liebe Grüße,
    Marion

  8. Hi Manuela,

    dein aktuelles Buch kenne ich nicht, wünsche dir aber trotzdem viel Spaß beim Lesen.

    Auch wenn es bisher nicht vorgekommen ist, kann ich mir durchaus vorstellen, dass es eine Zeit geben wird, wo andere Sachen einfach wichtiger sind als Bloggen. Allerdings habe ich erst vor kurzem angefangen, da ist das natürlich nochmal was ganz anderes. Wäre ja schade, nach ein paar Wochen schon zu pausieren.

    Hier ist mein Beitrag

    Viele Grüße,
    Sabz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.