Diese tolle Aktion habe ich bei Steffi´s Bücherwelt  entdeckt und finde sie Super.Steffi hat schon 24 mal Fragen beantwortet,ich werde aber bei den ersten Fragen anfangen.Wie ich gesehen habe kommt die Aktion von  pinkepank die ich natürlich hier auch erwähnen möchte.Warum und wieso sie diese Fragen stellt könnt ihr dann bei   pinkepank nach lesen.

Ich finde ja solche Aktionen für mich super,so können andere Blogger mich ein wenig kennen lernen.Mal sehen ob ich alles beantworten kann und wie viel davon sehr Privat ist.

 

1. Wann hast du zuletzt etwas zum ersten Mal getan?

Das kann ich gar nicht beantworten,weil das schon so lange her ist.

2. Mit wem verstehst du dich am besten?

Also nach 26 Jahren mit meinen Mann

3. Worauf verwendest du viel zu viel Zeit?

Ich mache mir sehr viel den Kopf über meine arbeit,was eigentlich nicht sein müsste.Aber manchmal gibt es Tage wo ich dann doch nicht abschalten kann.

4. Über welche Witze kannst du richtig laut lachen? 

Sie müssen auf jeden Fall lustig sein,und der jenige der den Witz erzählt muss das schon richtig rüber bringen.

5. Macht es dir etwas aus, wenn du im Beisein von anderen weinen musst?

Ja,weil ich keinen Zeigen möchte das es mir schlecht geht.Also wenn ich mal weine dann ist es meistens wenn ich auf jemanden wütend bin.

6. Woraus besteht dein Frühstück? 

Ich weiß was jetzt kommt ist falsch aber ich kann nicht anders,ich fange mein Tag nur mit einem Kaffee an.

7. Wem hast du zuletzt einen Kuss gegeben?

Meinen Mann

8. In welchen Punkten gleichst du deiner Mutter?

Das ist eine Frage die möchte ich nicht beantworten,weil ich mir darüber auch keine Gedanken machen möchte.

9. Was machst du morgens als erstes?

Ich gehe in die Küche und mach mir einen Kaffee.

10. Kannst du gut vorlesen?

Ich glaube schon,den meine Enkeltochter lässt sich gerne von mir vorlesen.

11. Bis zu welchem Alter hast du an den Weihnachtsmann geglaubt? 

Da muss ich echt mal überlegen,ich glaube bis ich in die Schule gekommen bin.

12. Was möchtest du dir unbedingt mal kaufen?

Ein Wohnmobil,damit würde ich dann ganz viel Reisen.Ja ich weiß da gibt es bestimmt was schöneres aber damit würde ich mich einfach frei fühlen.Ich könnte dann fahren wann ich möchte und immer andere Städte kennen lernen.

13. Welche Charaktereigenschaft hättest du gerne? 

Öfter mal nein sagen können,ich habe immer so ein schlechtes Gewissen wenn ich das mache.

14. Was ist deine Lieblingssendung im Fernsehen? 

So eine richtige Lieblingssendung habe ich gar nicht,wenn ich Zeit habe lese ich viel lieber.Somit gucke ich nicht viel Fernsehn.

15. Wann bist du zuletzt in einem Vergnügungspark gewesen? 

Das ist noch gar nicht so lange her,letztes Jahr in Heide Park Soltau.Da ich Enkelkinder habe machen wir das eigentlich öfters den auch jetzt in meinem alter habe ich noch Spaß daran.

16. Wie alt möchtest du gerne werden?

Gute frage habe ich mir noch keine Gedanken drüber gemacht,den eigentlich weiß ich nicht wie lange ich noch Fit bin.

17. An welchen Urlaub denkst du mit Wehmut zurück?

Ihr werdet es nicht glauben,aber so richtig Urlaub habe ich noch nicht gemacht.Es ist immer irgendwas dazwischen gekommen.

8. Wie fühlt sich Liebeskummer für dich an?

Kenne ich seit 26 Jahren nicht mehr.

19. Hättest du lieber einen anderen Namen?

Nein ich bin mit meinen Namen ganz zufrieden.

20. Bei welcher Gelegenheit hast du an dir selbst gezweifelt?

Wenn ich irgendwelche schwere Entscheidungen treffen muss,da zweifel ich dann schon mal an mich,ob das dann auch alles richtig ist.

So das waren meine ersten Fragen,hat mir sehr viel Spaß gemacht.

 

2 thoughts on “(Aktion) 1000 Fragen an mich selbst #1”

  1. Huhu Manu,
    das ist ja super, dass du die Fragen auch beantwortest! Ich habe auch schon immer damit geliebäugelt, weil ich sowas sehr gerne mag, aber bisher habe ich mich noch nicht rangesetzt. Och schade, dass du noch nie so einen richtigen Urlaub hattest. Den wünsche ich dir sehr. Mein letzter ist allerdings auch schon gut 17 Jahre her. Echt unglaublich. Es ist herrlich, wenn man sich frei fühlen kann, daher kann ich deinen Wunsch mit dem Wohnmobil echt gut nachvollziehen. Ich fühle mich am Meer immer frei:-)
    Grins, dass Kaffee – „Problem“ habe ich auch, aber das möchte ich in Zukunft mal angehen.
    Liebe Grüße, Petra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.