Klapptext

Er will dein Haus.Er will deine Frau.Er will dein Leben.Er ist der Housesitter.

Stell dir vor,du kommst mit deiner Freundin aus dem Urlaub in dein Haus zurück.Du merkst sofort,dass irgendetwas anders ist:Die Möbel sind verrückt.In der Küche stehen benutzte Töpfe.Handtücher riechen fremd.Dann spürst du einen jähen Schmerz und es wird Nacht um dich.

Stell dir vor,du wachst erst nach Tagen im Krankenhaus auf.Deine Freundin ist verschwunden entführt.

Denn da draußen ist jemand,der sich nach einem warmen Heim sehnt.Nach einer liebenden Frau.Nach deinem Leben.Und er ist zu allem entschlossen.

 

Meine Meinung

Das ist nicht das erste Buch, was ich von Andreas Winkelmann gelesen habe. Mir hat jedes Buch bisher von ihm super gefallen, deshalb musste und wollte ich natürlich auch wieder dieses Buch lesen. Auch hier hat mich der Autor wieder richtig von der Geschichte überzeugen können.

Ich fand das Thema im Buch schon sehr interessant, man hört oder liest ja heut zu Tage immer wieder, das es Wohnungseinbrüche gibt, wo die Leute in Urlaub sind. Das sich dann noch einer in der Wohnung einquartiert, ist dann doch schon für mich etwas gruselig. Was ich dann noch sehr spannend fand, das er dann auch noch die Frauen entführt, was für mich am Anfang schon sehr eigenartig war. Doch um so mehr man liest, um so mehr kriegt man mit, warum der Täter so handelt.

Wie ich es von Andreas Winkelmann gewöhnt bin, sind die Charakteren alle sehr gut beschrieben, sodass man alle gut in der Geschichte kennen lernt. An manchen stellen im Buch fand ich es schon sehr gruselig und Düster, was aber den Spannungsbogen sehr hoch hält und zwar von Anfang bis Ende. Auch wenn der Täter von Anfang eigentlich gleich bekannt war, hat es mich nicht gestört. Der Schreibstil war flüssig und leicht und durch die Spannung flogen die Seiten nur so dahin.

Mich konnte dieses Buch mal wieder richtig überzeugen.

 

 

Zum Autor

Andreas Winkelmann,geboren 1968 in Niedersachsen,ist verheiratet und hat eine Tochter.Er lebt mit seiner Familie in einem einsamen Haus am Waldrand nahe Bremen.Wenn er nicht gerade in menschliche Abgründe abtaucht,überquert er zu Fuß die Alpen,steigt dort auf die höchsten Berge oder fischt und jagt mit Pfeil und Bogen in der Wildnis Kanadas.

 

 

  • Taschenbuch: 496 Seiten
  • Verlag: Rowohlt Taschenbuch; Auflage: 4. (24. Juli 2018)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 9783499272073
  • ISBN-13: 978-3499272073
  • ASIN: 3499272075

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.