Klapptext

Eigentlich ist Anni glücklich.Mit ihrem Langzeitfreund Thies lebt sie in einem hübschen Bremer Häuschen,ihr Geld verdient sie als Game-Designerin,und in ihrer Freizeit entwirft sie Poster und Postkartenmotive.Doch dann will ihr Chef,dass sie das neue Büro in Berlin leitet.Und Thies will auf einmal heiraten.Nur Anni weiß nicht mehr,was sie will.Da meldet sich ihre Jugendfreundin Maria aus Norderney,und Anni beschließt spontan,eine Auszeit zu nehmen.6 Wochen Sand und Wind,Sterne und Meer einfach mal durchpusten lassen.Danach sieht sicher alles anders aus.Wie anders,das hätte Anni sich allerdings nicht träumen lassen.

 

Meine Meinung

Ich habe dieses Buch in zwei Tagen gelesen und war richtig traurig das die Geschichte so schnell zu ende war.

Was mich sehr begeistert hat, ist der Handlungsort. Das Anni ihren Wohnsitz in Bremen hat und da ich auch aus Bremen komme konnte ich mir gleich einige Stellen, wo sie sich aufgehalten hat, sehr gut vorstellen. Was natürlich beim lesen sehr viel Spaß gemacht hat. Aber auch als Anni sich entschlossen hat, sich eine Auszeit auf Norderney zu nehmen, war die Beschreibung von der Autorin sehr gut. Ich konnte mir richtig das Meer und die Sandstrände vorstellen sodass man gleich ein wenig Urlaubsfeeling bekommen hat. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen und merkte gar nicht wie die Seiten nur so dahin flogen. Die einzelnen Charakteren waren alle gut beschrieben, sodass ich alles gut mitverfolgen konnte und alle waren mir sehr sympatisch. Auch wenn dieses Buch vom Schreibstil sehr locker und leicht geschrieben ist und man meint es geht hier nur um eine leichte Urlaubs-Lektüre, kann ich sagen, in dieser Geschichte steckt viel mehr als man erwartet.

Hier kann ich gerne eine Lese-Empfehlung geben.

 

 

 

Zur Autorin

Meike Werkmeister,Jahrgang 1979,lebt mit ihrem Mann und dem gemeinsamen Sohn in Hamburg.Sie schreibt als freie Journalistin für verschiedene Magazine.Wann immer sie Zeit findet,fährt sie ans Meer besonders gern nach Norderney,wo sie seit Kindertagen mit ihrer Familie Urlaub macht.

 

  • Taschenbuch: 320 Seiten
  • Verlag: Goldmann Verlag; Auflage: Originalausgabe (8. April 2019)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442487870
  • ISBN-13: 978-3442487875

 

 

 

5 thoughts on “( REZENSION) Sterne sieht man nur im Dunkeln von Meike Werkmeister”

  1. Hallo Manuela

    Na, du scheinst deine Leseflaute überwunden zu haben. Ich muss sagen, mir hat die Geschichte auch sehr gut gefallen. Sie kommt leicht daher und hat doch einen tieferen Sinn,
    Mir geht bei Romanen auch so, wenn sie in Landshut spielen. Das ist so toll, wenn man die ganzen Plätze kennt.

    Liebe Grüße,
    Gisela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.