Bei der lieben Charleen ist jeden Mittwoch Cover Theme Day und es geht darum, ein Buchcover zu einem bestimmten Thema zu zeigen.

Diese Woche ist das Thema:
Zeige ein weißes Cover
Ich habe mal geschaut was mein Sub noch so alles hat und da habe ich dieses Buch gefunden.
Im 6. Teil der Bestsellerreihe um David Hunter ermittelt der forensische Anthropologe in einem verlassenen Krankenhaus mit schreckensreicher Vergangenheit. 
Nur Fledermäuse verirren sich noch nach St. Jude. Das Krankenhaus im Norden Londons, seit Jahren stillgelegt, soll in Kürze abgerissen werden. Doch dann wird auf dem staubigen Dachboden eine Leiche gefunden, eingewickelt in eine Plastikhülle. Die Tote, das sieht David Hunter sofort, liegt schon seit langer Zeit hier. Durch das trockene und stickige Klima ist der Körper teilweise mumifiziert. 
Als beim Versuch, die Leiche zu bergen, der Boden des baufälligen Gebäudes einbricht, entdeckt der forensische Anthropologe ein fensterloses Krankenzimmer, das nicht auf den Plänen verzeichnet ist. Warum wusste niemand von der Existenz dieses Raumes? Und warum wurde der Eingang zugemauert, obwohl dort nach wie vor Krankenbetten stehen? Betten, in denen noch jemand liegt…

5 thoughts on “Cover Theme Day # 4”

    1. omg wie peinlich … das wieder typisch ich *gröhl* natürlich soll das nicht BEI sondern BIS heissen …. *lach mich weg* ….. hahahaha schade dass man nicht editieren kann *im Boden versinkt*

      Tanja

  1. Hallöchen!

    Wie bei Lari muss ich auch sagen, dass ich leider noch nichts von Simon Beckett gelesen habe. Ich habe aber schon viel Gutes über seine Bücher gehört. Die Cover finde ich allerdings nicht sonderlich ansprechend – wobei sie wirklich Wiedererkennungswert haben ^^

    Liebe Grüße
    Charleen

  2. Hey,

    dein Buch habe ich noch nicht gelesen, aber es steht auf meiner Wunschliste 🙂 Bisher kenne ich die ersten vier Bände der Reihe und diese haben mir sehr gut gefallen; Band 5 habe ich noch auf dem SuB. Ich hoffe, dass „Die ewigen Toten“ dir gefallen wird, wenn du es liest 🙂
    Die Covergestaltung der Reihe mag ich eigentlich ganz gerne, obwohl (oder weil?) sie sehr schlicht ist.

    Hab einen schönen Tag!
    Liebe Grüße,
    Kerstin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.