Jeden Donnerstag stellt uns Aleshanee von Weltenwanderer eine Aufgabe.

Heute hat sie dieses Aufgabe 

 10 Bücher von denen ihr viel erwartet habt, die aber eine Enttäuschung wurden

Aber Mutter weinet sehr von Wolfgang Brenner

Blinde Zeugen von Stuart Mac Bride

Die Jahre der Leichtigkeit von Elizabeth Jane Howard

Eines Abends in Paris von Nicolas Barreau

Frag die Toten von Linwood Barclay

Galgen Mann von Aline Kiner

Kellerkind von Nicole Neubauer 

Mein Wille Geschehe von Jennifer Benkau

Mein Wille geschehe: Psychothriller von [Benkau, Jennifer]

Remember Mia von Alexandra Burt

10 thoughts on “Top Ten Thursday 15.08.19”

  1. Schönen guten Morgen!

    Gelesen habe ich von deiner Liste heute kein einziges Buch – wohl zum Glück 🙂

    Ich glaube aber, „Blinde Zeugen“ auch in einem anderen Beitrag heute gesehen zu haben. Scheint ja nicht so toll gewesen zu sein. Du hast ja hauptsächlich Thriller dabei, ich finde da leider auch sehr wenige die mich begeistern. Die meisten sind mir einfach zu unspannend…

    Aber immerhin kenne ich ein Buch von Linwood Barclay, „Fenster zum Tod“, in Anlehnung an Alfred Hitchcocks Klassiker – das Buch fand ich aber schon recht gut.

    Liebste Grüße, Aleshanee

  2. Hallo Manuela,

    von deiner Liste habe ich noch kein Buch gelesen. Aber einige davon stehen auf meiner Wunschliste. Schade, dass sie dich nicht überzeugen konnten. Aber bei Thrillern ist das ja auch nicht schön, wenn sie zu langweilig sind. Da ist ja von einem Thriller nichts zu merken. Aber falls ich eines davon lesen werde hoffe ich, dass es mir besser gefallen wird.

    Hier sind meine Top Ten

    Liebe Grüße
    Sabrina

  3. Huhu! Gelesen habe ich von diesen Büchern keins, aber von Nicole Neubauer kenne ich ein anderes aus der Reihe, irgendwas mit Moor…Moorfeuer? Es war ganz okay, aber jetzt auch nicht der Burner.
    „Remember Mia“ wollte ich auch schon mal lesen, aber bisher hat es nicht geklappt.
    Von Lindwood Barclay habe ich bisher auch noch nichts gelesen. Schade, dass dieses nicht dein Fall war.
    Von Stuart MacBride habe ich mal vor Jahren „Die dunklen Wasser von Aberdeen“ gelesen, das ist glaube ich Teil 1 der Thriller-Reihe. Es ging so, aber wirklich spannend ist anders. 😉
    LG, Silke

  4. Hallo, von den Bücher kenne ich keines, wären aber auch alle wohl eher nichts für mich. Daher würde ich nicht in Versuchung kommen.Ich dachte erst, das Thema wäre schwer, ging aber doch leichter als gedacht. LG Petra

  5. Hey Manuela 🙂

    Ich muss gestehen, dass ich von den Büchern kein einziges kenne, nicht mal vom sehen her. Aber gut, sie sind auch nicht mein Genre, deswegen ist das auch nicht schlimm. Und was verpasst habe ich da anscheinend auch nicht 😉

    Liebe Grüße
    Andrea
    Meine Top Ten

  6. Hallo Manuela,
    gelesen habe ich noch kein Buch von deiner Liste, aber zwei davon liegen noch auf meinem SuB.
    Eines Abends in Paris und Mein Wille geschehe. Von Nicolas Barreau habe ich schon ein Buch abgebrochen. Vielleicht sollte ich den Paris-Roman direkt aussortieren.
    Die anderen kenne ich nicht. Diese Woche muss ich ja mal nicht schauen, ob mir ein Buch gefallen könnte.
    Liebe Grüße
    Tinette

  7. Hallo, von den Autoren kenne ich nur Wolfgang Brenner. Da habe ich vor Jahren mal einen gelesen, war sogar Band eins, wenn ich nicht irre. War nett, ist aber nicht hängen geblieben. Die anderen Autoren kenne ich alle nicht. Schönes Wochenende Petra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.