Klapptext

Vor einem Jahr ist im Park des traditionsreichen Mädcheninternats St. Kilda der sechzehnjährige Chris Harper erschlagen worden. Nun hängt sein Bild am Schwarzen Brett – mit der Überschrift: ICH WEISS, WER IHN GETÖTET HAT. Nur eines von acht Mädchen kann die Karte aufgehängt haben. In zwei Cliquen stehen sie sich gegenüber – unverbrüchliche Freundinnen, erbarmungslose Feindinnen.
Der junge Detective Stephen Moran kann die toughe Ermittlungsleiterin Antoinette Conway überreden, ihn mit nach St. Kilda zu nehmen. Denn Stephen kennt eines der Mädchen, Holly Mackey, aus einem früheren Fall. Die Detectives wissen beide, was auf dem Spiel steht, auch für sie selbst. Doch sie haben unterschätzt, in welch verfängliches Netz sie sich begeben.

 

 

Meine Meinung

Eigentlich lese ich gerne Bücher von Tana French, aber diesmal muss ich sagen, habe ich mich sehr schwer mit diesem Buch getan. So manchmal habe ich mir gedacht, es an die Seite zu legen und nicht weiter zu lesen. Denn diese Geschichte fand ich doch manchmal sehr langatmig und zäh. Das hat dazu geführt, das alles in die länge gezogen wurde. Was dann für mich doch sehr an Spannung  geraubt hat.

Ich weiß gar nicht so genau, was ich noch so zu dieser Geschichte schreiben soll. Denn eigentlich passiert hier gar nicht so viel. Die Geschichte wird aus zwei Handlungssträngen erzählt. Einmal im Heute, wo der Mord um einen Jungen auf zu decken ist und dann wird noch erzählt, was ein paar Monate vor dem Mord passiert ist. Aber leider kam da für mich keine richtige Spannung auf.

Für mich war in dieser Geschichte einiges sehr vorhersehbar, was ich mir doch irgendwie ein wenig anders gewünscht hätte. Somit fand ich auch das Ende nicht so ganz spannend. Ich glaube es hätte ruhig weniger Seiten zum lesen sein können.

Diesmal konnte mich dieses Buch von Tana French nicht ganz überzeugen.

 

 

 

Zur Autorin

Tana Frenchs tiefgründig,hochspannende Romane um Täter,Opfer und Ermittler aus ihrem Dubliner Universum finden sich regelmäßig auf den internationalen Bestsellerlisten und sind vielfach ausgezeichnet worden.Tana French wuchs in Irland,Italien und Malawi auf,machte eine Schauspielausbildung am Dubliner Trinity College und arbeitete für Theater,Film und Fernsehen.Die Autorin lebt mit ihrer Familie in Dublin.

 

  • Taschenbuch: 704 Seiten
  • Verlag: FISCHER Taschenbuch; Auflage: 3 (29. Oktober 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 9783596196142
  • ISBN-13: 978-3596196142
  • ASIN: 3596196140

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.