(Aktion) sentences from my book #13

Wir haben wieder Montag und jetzt ist es wieder Zeit für sentences from my book

Ich möchte jeden Montag drei Sätze aus meinem aktuellen Buch zeigen,ich würde mich freuen wenn der eine oder andere hier mit machen würde.Das Bild dürft ihr gerne mit nehmen.

Wenn ihr hier mit machen möchtet lasst mir bitte ein Kommentar da,damit ich schauen kann was ihr gerade so am lesen seit.

1.Zeige drei erste Sätze aus deinem aktuellen Buch

2.Gehe auf die Seite wo du gerade am lesen bist.

1.Was soll das heißen:Sie ist weg?

2.Wie konntest du das zulassen,Katie ?

3.Es tut mir leid.

Als Annie erfährt, dass ihre Schwester Kristen bei einem Zugunglück gestorben ist, bricht eine Welt für sie zusammen. Sie sollten beide in diesem Zug sein – auf dem Weg zur Uni. Annie fühlt sich schuldig am Tod ihrer Schwester. Sie sucht Trost bei ihrer Mutter Erika, doch diese flüchtet sich in ihre Arbeit. Annie begreift nicht, was mit ihrer liebevollen Mutter passiert ist, die für jedes Tief einen Rat wusste, deren Lachen so ansteckend war und deren Liebe die Familie zusammenhielt.
Erika weiß nicht wohin mit ihrer Trauer um Kristen, möchte aber vor Annie keine Schwäche zeigen – bis diese plötzlich verschwindet. In ihrer Verzweiflung denkt sie immer wieder an eine Lebensweisheit ihrer Mutter: »Verwechsle niemals das, was wichtig ist, mit dem, was wirklich zählt«. Erika wird klar: Sie muss Annie finden! Sonst verliert sie auch noch ihre zweite Tochter.
Sonst verliert sie vielleicht alles.

mamenu

5 Gedanken zu „(Aktion) sentences from my book #13

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück nach oben