(REZENSION) Redwood Love-Es beginnt mit einem Blick (Redwood-Reihe 1) von Kelly Moran

Redwood,ein malerisches kleines Städtchen in Oregon.Genau der richtige Ort für einen Neuanfang.Und den braucht Avery Stowe nach einer desaströsen Ehe dringend,ebenso für sich wie ihre autistische Tochter Hailey. Da gibt es nur ein Problem:den attraktiven Tierarzt Cade O`Grady. Eine neue Beziehung ist das Letzte,was Avery will.Sie ist sich nur nicht sicher,nur nicht sicher,wie lange sie Cade widerstehen kann.Vor allem,da sich anscheinend der ganze Ort gegen sie verschworen hat und Amor spielt.

 

Es handelt sich hier um den Auftaktroman der „Redwood Love“ – Reihe, die sich um die drei Tierarzt-Brüder O`Grady dreht.

Ich war ein wenig neugierig auf dieses Buch, da ich es jetzt schon öfters gesehen habe und mir das Cover sehr gut gefiel. Sonst bin ich ja nicht so der Leser von solchen Geschichten, aber man kann sich ja auch mal auf was neues einlassen. Was mir dann doch sehr auf gefallen ist, das es etwas kitschig war, aber ich denke so muss so eine Geschichte sein. Denn hier geht es sehr gezielt um Liebe, Romantik und einfach nur Herzschmerz, was mir manchmal ein wenig zu viel war. Deshalb finde ich diese Geschichte nicht immer schlecht. Das Buch ist leicht und flüssig zu lesen, was ich für zwischendurch mal ganz gut finde. Ich hatte auch an manchen stellen im Buch ein lächeln im Gesicht, weil man auch ein wenig Humor beim lesen hat. Ja und wenn du dann auch noch so drei tolle gut aussehen Männer kennen lernen darfst, was will man dann noch mehr. Ich kann die Frauen in der Kleinstadt gut verstehen, die sich alle bemühen, was von den Brüdern ab zu bekommen. Doch ich musste beim lesen feststellen, das ich Cade O`Grady doch etwas falsch eingeschätzt habe. Er ist zwar ein Frauenheld aber so wie er sich in der Geschichte gibt, hat er auch sehr gute Seiten, die ich beim lesen kennen lernen durfte. Das hat mir sehr großen Spaß gemacht. Alle Charakteren in diesen Buch sind von der Autorin sehr liebevoll beschrieben worden und man hat beim lesen einfach das Gefühl, das man sie einfach nur umarmen möchte, da sie doch alle so sind, wie sie sind.

Auch wenn ich hier einige stellen im Buch sehr kitschig fand, hat mir das lesen von Anfang bis Ende gut gefallen. Ich wurde gut Unterhalten, mit allem was dazu gehört. Ich werde auch den nächsten Teil lesen, um zu sehen wie es in Redwood weitergeht.

 

 

 

 

 

Kelly Moran lebt mit ihren drei Söhnen in South Carolina,in den Südstaaten der USA.Sie gehört der Autorenvereinigung der Romance Writers of America an und wurde schon mit diversen Preisen ausgezeichnet.Die Trilogie Redwood Love ist ihre erste Veröffentlichung in Deutschland.Die Reihe wurde in den USA von Kritikern und Lesern begeistert aufgenommen.So urteilte beispielsweise die RT Book Reviews über Band 1:So voller Wärme und Gefühl dass man sich unweigerlich verliebt.Das von Humor,Zärtlichkeit und Sexyness durchzogene Buch ist ein Hauptgewinn.

 

 

 

  • Broschiert: 384 Seiten
  • Verlag: Rowohlt Taschenbuch; Auflage: 3. (19. September 2018)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3499275384
  • ISBN-13: 978-3499275388

mamenu

Ein Gedanke zu ”(REZENSION) Redwood Love-Es beginnt mit einem Blick (Redwood-Reihe 1) von Kelly Moran

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück nach oben